Start der Online-Erhebung verschoben

Die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen erfährt durch die Corona-Pandemie erhebliche Auswirkungen: Mit den Kontaktbeschränkungen ist es nicht möglich, die Arbeit wie gewohnt durchzuführen. Für das Projekt Jugend zählt 2 gäbe es daher momentan kaum Angebote, die erfasst werden könnten. Diese besonderen Umstände berücksichtigend haben wir uns entschieden, das Startdatum der Abfrage auf den 01.05.2021 zu verlegen. Wir blicken zuversichtlich nach vorne in der Hoffnung, dass mit der Schulöffnung auch die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen wieder möglich ist und es ab diesem Zeitpunkt wieder viele Angebote zu zählen gibt.

Die Dateneingabe soll bis Februar 2022 möglich sein. Wir empfehlen, von zuschussberechtigten Angeboten abgesehen, die Angaben gesammelt zum Ende des Eingabezeitraums (Januar/Februar 2022) einzutragen.

Dieser Beitrag wurde unter Projektgruppe veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.